Hähnchenburger mit Zwiebelade

Zutaten:

  • 2 Poensgen glutenfreie Hamburgerbrötchen
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Tomate
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Romanasalat
  • 125 g Mozzarella
  • 150 g saure Sahne
  • Salz, Pfeffer, Zucker


Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in Scheiben schneiden. Salatherz halbieren, Strunk herausschneiden und Blätter abzupfen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Saure Sahne in einer kleinen Schüssel mit Salz und Pfeffer abschmecken und glatt rühren. Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden.

In einer kleinen Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Zwiebelstreifen zufügen, ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze anbraten und anschließend mit 1 TL Zucker sowie etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenbrustfilets auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Pfanne 1 EL Öl bei hoher Stufe erhitzen, Hähnchenbrust hineingeben und auf jeder Seite 4 Min. anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden. Währenddessen Burgerbrötchen in den Backofen geben und 8 – 10 Min. erwärmen.

Burgerbrötchen aufschneiden. Hälften mit ein wenig saurer Sahne bestreichen. Die Brötchenunterseite mit Salatblättern und Hähnchenbrustscheiben belegen. Zwiebelade darauf verteilen, mit Mozzarella- und Tomatenscheiben belegen. Brötchenhälften vorsichtig zusammenklappen, ein wenig zusammendrücken und wenn nötig mit einem Holzspieß von oben fixieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Hamburgerbrötchen glutenfrei 4 x 90g Hamburgerbrötchen glutenfrei 4 x 90g
Inhalt 0.36 kg (9,14 € / 1 kg)
3,29 €